Dienstag, 20. Januar 2015

Gürtelkorb als Aufräumhilfe

Kennt ihr das auch? Wenn man aufräumt und dabei lauter Kleinkram einsammelt, der in verschiedene andere Räume gehört. Vielleicht sind wir hier ja besonders chaotisch.
Jedenfalls habe ich das immer beim Aufräumen und finde es echt nervig so viel hin und her laufen zu müssen.
Jetzt habe ich mir einen Korb genäht, der seine Stabilität einem ehemaligen Margarinebecher verdankt, wo ich den Kram dann erstmal reintun kann, um später alles auf einmal wegzubringen. Hinten sind zwei Schlaufen dran, mit denen ich mir den Korb einfach an meinen Gürtel machen kann.
Davon werde ich mir noch weitere machen, für jeden Raum einen. Sicherlich ist das auch praktisch für andere Haushaltsaufgaben. :)


Den vollen " Haushaltsgürtel" zeig ich Euch dann auch noch. Seid gespannt, welche Verpackungen noch von mir umhüllt werden. ;)

Liebe Grüße, Leela

Kommentare:

  1. Lol. Geniale Idee. Das könnte ich hier auch gut brauchen, nur in größer ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Schön zu wissen, dass es nicht nur mir so geht, dass lauter Kleinkram quer durch die ganze Wohnung verteilt wird. ;) Danke!

      LG Leela

      Löschen

Über nette Kommentare, Fragen, konstruktive Kritik sowie Lob freue ich mich sehr.