Über Mich

Nähen und Schnittmuster austüfteln sind meine Leidenschaft! <3 p="">

Ich nähe seit 1997 auf meiner eigenen Nähmaschine, davor schon von Hand oder mit meiner Mutter an ihrer Maschine. Da ich überhaupt keine  Maße für Konfektionskleidung hatte, hab ich von Anfang an die Schnittmuster geändert. Ich habe das meiste beim Nähen aus Burda-Zeitschriften, einem uralten Buch und natürlich aus den ganzen Fehlern, die ich gemacht habe, gelernt. Und ich lerne immer weiter.😀 2005 habe ich einen Volkshochschulkurs über Schnittkonstruktion besucht. Es ging um einen Rock, das ging etwas schleppend voran für meinen Geschmack. Ich bin schon immer Mathe -Fan, besonders Geometrie 😉, das ist sehr nützlich bei der Schnittkonstruktion. Glücklicherweise durfte ich bei der Dozentin des Kurses, die damals selbstständig als Modedesignerin war, ein 4-monatiges Praktikum machen. In dieser Zeit hat sie eine Kollektion für eine Fachmesse erstellt und ich war mittendrin. 😍 Da habe ich so viel gelernt!  Zum Abschied schenkte sie mir eine Art "Schnittmuster -Erstellungs -Bibel", ein dicker Aktenordner mit Maßtabellen und Anleitungen für die Konstruktion von Kleidungsstücken und einigen Extras (spezielle Ärmel und Ausschnitte etc)!😍 Ich hab dann ein paar Jahre Schnittmuster für mich und meine Kinder erstellt, sowie später auch für mein Nähgewerbe. Das habe ich 2010 eingestellt und kurz danach entdeckt, dass ich sehr gerne Näh -Ebooks erstellen möchte.  😊 Das erste hab ich noch von Hand gezeichnet und eingescannt. Es ist das Freebook Babystiefel Knuffelchen. Mit den handgezeichneten Schnittmustern war ich nicht lange zufrieden und habe mir dann nach und nach das Zeichnen mit Inkscape angeeignet. 😊 inzwischen kenne ich mich damit recht gut aus, wobei ich auch noch ganz  oft neues entdecke. Ich hab dann auch mein Studium an der TU abgebrochen,  da Ebooks erstellen eine Alternative bot und ich so wieder mehr Zeit und Flexibilität für meine Familie gewonnen habe. 😊 Gelegentlich digitalisiere ich auch Schnittmuster für andere.  Einfachere Kleidungsstücke gradiere ich auch. Bei Fragen zum Nähen und zum Zeichnen mit Inkscape versuche ich gern zu helfen. 😊 Die Leela Minzz-Blume habe ich als Logo gewählt, weil ich solche Blumen und andere Gebilde aus tropfenförmigen Kringeln schon seit meiner Schulzeit gerne an Seitenränder und um Notizen herum zeichne. Was konnte da ein besseres Markenzeichen werden?!  ;) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über nette Kommentare, Fragen, konstruktive Kritik sowie Lob freue ich mich sehr.